Schlagwort: RockNight

Keine Helden, keine Hobbys?

2017-12-12-PHOTO-00000031

von: Carmen Merz, Dinis Figueiredo, Silan Kaya und Lara Flückiger (2MS)

Foto: , Videoclip: Lara Flückiger

„Ey wo isch mi High-hat?“. Wir schauen Joel, den Schlagzeuger, fragend an.  „Was suechsch genau? Wie seht das us?“ Nun schaut Joel uns fragend an. „Jo, das Teil vom Schlagzüg halt, dört wome druff schloht“, mischt sich Dominik ein, während er seinen Bass stimmt. „Es isch sicher neume ufm Sofa, unter däm ganze Puff!“, wirft Florian samt Mikrofon und Gitarre in den Händen ein.  Wir schauen uns auf dem Sofa um, bis wir schliesslich unter Jacken, Noten und Brot etwas Goldenes herausstechen sehen. „Meinsch das?“ Plötzlich öffnet sich die Tür. Raphael steht im Türrahmen. Die Gruppe ist komplett und die Probe kann mit dem Einstimmen beginnen.  Der Raum füllt sich mit Getrommel, Geklimper und Gebrumme. „Keine Helden, keine Hobbys?“ weiterlesen

Neue Projekte und politischer Tatendrang – die SO zieht Zwischenbilanz

julie von büren - IMG-20171110-WA0005.jpg

von Lena Otteneder (Co-Präsidentin der SO) und Maíra Zaugg (Fotos)

An jeder Schule stellen die Schülerinnen und Schüler die Mehrheit. Durch die Schüler*innenorganisation erhalten wir eine Stimme. Die SO selbst bezeichnet sich nicht umsonst als Sprachrohr der vielfältigen Interessen und Bedürfnisse der Lernenden. Der Vorstand der SO setzt die Ideen und Pläne der Schülerinnen und Schüler im Dialog mit der Schulleitung und den Lehrpersonen in die Tat um. Dafür treffen wir uns alle zwei Wochen und besprechen unsere Vorgehensweise für die Umsetzung der kommenden Projekte. „Neue Projekte und politischer Tatendrang – die SO zieht Zwischenbilanz“ weiterlesen

Bunte Töne und lautes Licht

Schallwellen von der RockNight im Z7

16-05-22-DSC_3750
Von Timo Kröner (Text), Daniel Nussbaumer (Text, Bilder; weitere Bilder gibt es hier und hier)

Hier sieht es aus wie überall an solchen Orten: funktionelle Hallen aus Stahlträgern und Blechwänden, eine Tankstelle hinter dem Kreisverkehr, Lastwägen, die auf ungepflegten Betonflächen stehen, dazwischen ein Restaurant. Und natürlich das Z7 in Pratteln, das wie so viele Konzerthallen für Rock-Musik vornehmlich in einer Industriegegend liegt. Die Kassenbude vor dem Z7 steht einsam und geschlossen im Weg. Am Eingang stehen die ersten Schülerinnen vom Organisationsteam. Sie tragen ein „Staff“-Shirt mit dem gross gedruckten Namen eines Sponsors drauf. „Ist schon was los?“ – „Naja.“ „Bunte Töne und lautes Licht“ weiterlesen