Kategorie: Kultur

Ode an die Wandtafel

447, ca. 2008

von T. Kröner (Text), Fotos: T. Kröner, Vanessa Albrecht (4MZ)

Wir alle schätzen, ja lieben die gute alte Wandtafel. Natürlich will niemand die praktischen digitalen Geräte ausser Acht lassen. Aber Kreide und Tafel – das ist sinnlich erfahrbare Schule, auch wenn das etwas old school klingen mag. Man muss es spüren, und sei es nur, indem wir einen alten Schwamm ausdrücken, oder eben, indem wir kleine Kunstwerke erstellen. Das geschieht in der Schule täglich, doch leider haben diese Kunstwerke oft eine kurze Lebensdauer – nämlich meist nur bis zur nächsten Pause. Continue reading „Ode an die Wandtafel“

Türkise Texte verbessern die Welt

von Ines Lilian Siegfried (Text), Fotos (Kn)

Literatur findet vornehmlich ausserhalb der Schulzimmer statt. Besonders interessant wird es zudem, wenn Literatur an so ungewöhnlichen Orten wie in einem Veloladen stattfindet: Im Rahmen der BuchBasel moderierten Schülerinnen und Schüler der F3c der FMS des Gymnasiums Muttenz die Lesung „Bücherherbst mit Andreas Stichmann“ zu dessen neustem Roman „Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk“. Continue reading „Türkise Texte verbessern die Welt“

Eine sozial-liberal-progressive volksfreisinnige Zukunft

von Timo Kröner (Bilder, Text)

Wie wird die Zukunft sein? Diese Frage haben wir in einem kantonsübergreifenden Projekt unseren Schülerinnen und Schülern gestellt. Sie haben uns darauf Antwort gegeben – in Reden über und in Briefen an die Zukunft. Gehen wir von dem aus, was wir am Samstag, dem 11. November 2047 – ah, Pardon: 2017 – im Galeriesaal des Volkshauses gehört haben, dann werden wir in der besten aller Zukünfte leben, in der Angehörige der Generation, die keinen Buchstaben mehr haben wird, für Menschlichkeit und Freiheit, gegen digitale Überwachung und den Abbau von Arbeit, gegen sinnentleertes Tun und für eine gesunde Umwelt und Menschheit einstehen.

Continue reading „Eine sozial-liberal-progressive volksfreisinnige Zukunft“

So klingt die Nacht um 12 Uhr mittags

L1006350

von Daniel Nussbaumer

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Heute Mittag beschwor die Klasse 4M zusammen mit Christoph Dangel und Stefan Preyer vom Kammerorchester Basel und mit dem DJ und Medienkünstler Janiv Oron im Foyer die Klänge der Nacht herauf. Continue reading „So klingt die Nacht um 12 Uhr mittags“

Lesen macht reich

L1006307

von Daniel Nussbaumer

Das geht nur in Träumen oder in der Literatur: in der Mittagspause einmal um die Welt, in die Vergangenheit und in die Zukunft reisen. Die Klassen 2Wa und 2MS haben an ihrem Literaturmarkt zwanzig Romane an Ständen präsentiert und die Besucherinnen und Besucher darüber informiert, warum es sich lohnt, sie zu lesen. Sie kosten wenig, wenn man sie kauft, und gar nichts, wenn man sie in der Mediothek ausleiht, aber sie machen reich an Wissen, Gefühl und Glück.

Und das sind sie:

Continue reading „Lesen macht reich“

Lebkuchen, Senf und Rotwein

20170926-2042

Französisch-Intensivwoche der 2MS, September 2017

von Eva Oberli (Text und Fotos)

Sonntag: Aufbruch ins Ungewisse

Der Himmel strahlt blau und die Luft ist spätsommerlich warm an diesem Sonntag, als sich die Klasse 2MS um kurz nach zwei Uhr nachmittags am Bahnhof Basel SBB einfindet. Hier beginnt die Expedition: Wir fahren nach Frankreich, quartieren uns für eine Woche bei einer bis anhin unbekannten Familie ein und lernen die Burgunder Hauptstadt Dijon kennen. Alles auf Französisch, wohlverstanden. Im Hinblick darauf liegt Aufregung in der Luft, niemand weiss so wirklich, was ihn erwartet. Continue reading „Lebkuchen, Senf und Rotwein“

Träume überwinden Grenzen

 

Unser Kammerchor hat mit seinem Gesang und mit seiner Teilnahme am Eurotreff, dem Internationalen Festival für junge Chöre in Wolfenbüttel, Grenzen überwunden. Petra Saner (Text) und Samuel Thiessen (Film, Fotos) nehmen uns hier im Blog noch einmal mit auf Achse und erzählen in Wort, Bild und Ton, wie die europäischen Jugendlichen zusammen träumen.

Continue reading „Träume überwinden Grenzen“