Kategorie: FMS

Mit Volldampf in die weitere Ausbildung

FMFeier-9353

von Petra Dittmar, Leiterin FMS am Gymnasium Münchenstein (Fotos: Ernst Rudin)

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen an der Fachmaturitätsfeier Basel-Landschaft in den Berufsfeldern Gesundheit, Soziales und Kunst

Mit dem Fachmaturitätszeugnis in den Händen können 113 Absolventinnen und Absolventen der Fachmaturitätslehrgänge in Liestal, Muttenz, Münchenstein und Oberwil ihre Ausbildung an einer Fachhochschule oder Höheren Fachschule antreten. Continue reading „Mit Volldampf in die weitere Ausbildung“

Fachmaturität Pädagogik 2019

19FMP-7944

von Monika Lichtin, Leiterin FMS Oberwil (Fotos: Ernst Rudin)

123 Schülerinnen der FMS Berufsfeld Pädagogik aus den Fachmittelschulen Liestal, Münchenstein, Muttenz, Oberwil und der Fachmaturitätsschule Basel haben am 11. April 2019 in der Aula des Gymnasiums Oberwil ihren Fachmaturitätsausweis Pädagogik erhalten. Continue reading „Fachmaturität Pädagogik 2019“

Premiere der FMS-Muttenz am Badener Limmat-Lauf

Walter Käch - Erfolgreiche Limmatlauf-Finisher.jpg

von Walter Käch und Stefan Schraudolf

14 Schülerinnen und Schüler aus den dritten FMS-Klassen haben sich im klassenübergreifenden Projekt «Limmat-Lauf» gewissenhaft auf den Samstag, 30. März 2019 vorbereitet. Die Trainingsgruppe setzte sich aus Laufanfängerinnen und erfahrenen «alten Hasen» zusammen. Neben den praktischen Laufeinheiten wurden auch wichtige Tipps für die Trainingsgestaltung besprochen. Continue reading „Premiere der FMS-Muttenz am Badener Limmat-Lauf“

Die Geduld wurde in Sardinien erfunden, …

der Fahrplan nicht! Ein Bericht von Mark Braun, Klassenlehrer der F3c (Fotos: Pascale Hafen)

Namhafte Verkehrshistoriker und Verhaltensforscherinnen sind sich heute einig darüber, dass die Geduld nicht zur Grundausstattung des Homo sapiens patiens gehört, sondern erst in den 1930er-Jahren von einem sardischen Landarbeiter erfunden wurde, der drei Tage lang auf seinen täglich verkehrenden Bus wartete. Der Busfahrer hielt sich schon damals an seinen ganz persönlichen Fahrplan. Continue reading „Die Geduld wurde in Sardinien erfunden, …“

Schöne Arten der Umnutzung

von Alina Baumgärtner, F3a (Text und Fotos)

Woran denkt man zuerst, wenn man “Hamburg” hört? Natürlich – an den Hafen! Wir, die F3a, reisten für unsere Projektreise für fünf Tage in die Hansestadt. Nicht nur, um uns die Speicherstadt und die Elbphilharmonie anzuschauen, sondern auch, um etwas mehr über ihre Geschichte zu erfahren. Denn Hamburg wäre heute nicht die Stadt, die sie ist, wäre da nicht der Freihafen gewesen. Continue reading „Schöne Arten der Umnutzung“

Das Fachmaturitätsjahr – „Aller guten Dinge sind 4!“ 

Was ist die Fachmatur und was machen unsere Fachmaturand*innen derzeit?

von FMS-Schulleiter Jan Pagotto (Foto: Daniel Nussbaumer)

Die FMS ist die Fachmittel- und die Fachmaturitätsschule. Doch während man die Schüler*innen in den drei Jahren bis zum Fachmittelschul-Ausweis praktisch jeden Tag an der Schule sieht, folgt das Fachmaturitätsjahr seinen eigenen Regeln und Abläufen. Ausser den Fachmaturand*innen Pädagogik, welche sich im Intensivkurs auf die Pädagogische Hochschule (PH) vorbereiten, nimmt man unsere Fachmaturand*innen Gesundheit, Soziales und Kunst kaum im BZM wahr. Was läuft bei ihnen zurzeit überhaupt? Continue reading „Das Fachmaturitätsjahr – „Aller guten Dinge sind 4!“ „

„Ihr seid aber sehr straightforward!“

Ines Siegfried (vorne) begrüsst das Publikum, Desirée Thommen (ganz links) und Maurice Jäger (daneben) moderieren das Gespräch

In seinem Roman „Opoe“ erkundet der Autor Donat Blum das Leben seiner fiktiven Grossmutter. Die Klasse F2b von der FMS Muttenz stellte am Sonntag, dem 11. November, Autor und Werk in einem Gespräch an der BuchBasel vor.

von Timo Kröner (Text, Bilder)

Der Galeriesaal des Volkshauses liegt direkt neben dem Unionssaal, in dem zeitgleich im Rahmen der BuchBasel eine Veranstaltung mit Denis Yücel stattfindet. Dort wird der Blick auf die grossen Konflikte der Weltpolitik geworfen, hier auf die feinen biografischen Spuren von Individuen, die sich selber suchen und im Leben des anderen finden. Continue reading „„Ihr seid aber sehr straightforward!““