Eine Shqipe aus Pratteln

Die albanische Folklore-Musik dringt aus den Lautsprechern im Foyer. Ich schliesse die Augen und höre ihr zu. Mir wird es warm ums Herz. Es erinnert mich an meine Heimat, wenn Dutzende Hochzeiten stattfinden und wir zu dieser Art von Musik tanzen. Ich fühle mich zuhause. Doch bin ich nicht schon zuhause? Hier im Foyer meiner Schule in der Schweiz?
Von Rafete Mamuti (Fotos: Maxine Walder)

Eine Shqipe aus Pratteln

Elefanten im Garten

Die Berner Autorin Meral Kureyshi las am 26.1. aus ihrem Werk „Elefanten im Garten“ und diskutierte mit den Lernenden über ihre Migrationserfahrung und über Heimat. Kureyshi war nominiert für die Shortlist des Schweizer Buchpreises 2015. – Nu