Schlagwort: First Stage

Geprüft und erprobt

Ursprünglich war das First Stage eine Art Hauptprobe für die praktische Maturprüfung der Musikklasse. Als Lisa Güetli im November 2019 mit ihrem Smartphone diesen Film über Helena Bühlers Auftritt drehte und danach das Videomaterial ebenfalls auf dem Handy schnitt, konnten beide noch nicht wissen, dass ihre Maturprüfung 2020 ausfallen würde. Dass sie und ihr Jahrgang aber ihre Leistung auf den Punkt abrufen können, haben sie in zahlreichen Projekten, in vielen Prüfungen und Auftritten bewiesen. Wer das nicht glaubt, hat keine Vorstellung davon, wie der aktuelle Schulalltag von Gymnasiast*innen aussieht: Das Gym, das ist ein vierjähriger Sturm, in dem es Leistungsnachweise in Form von Prüfungen, Vorträgen und Arbeiten hagelt. Wer das übersteht, ist geprüft und erprobt und somit hochschulreif, ob mit oder ohne Abschlussprüfungen. Die Universitäten und die Hochschulen dürfen sich auch auf diesen Jahrgang freuen. –Nu

Genau so muss das klingen!

DSC_1304
Larissa Hofer (am Piano) und Céline Acklin

von Daniel Nussbaumer (Textfassung des Gesprächs und Fotos)

Unsere Musikmaturand*innen spielen und singen derzeit ihr Maturaprogramm auf der Bühne. Der Anlass nennt sich First Stage und fand am Mittwoch zum ersten Mal statt. Am Donnerstag, den 28.11. wird er fortgesetzt. Es sind noch nicht alle aufgetreten. Am Mittag vor dem ersten Konzert bot sich die Gelegenheit, mit den Musikmaturand*innen über die Auswahl ihrer Stücke zu reden und darüber, wie sie ihre musikalische Entwicklung an unserer Schule erlebt haben. „Genau so muss das klingen!“ weiterlesen

„Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete“

E926E9AB-2988-4DA7-9F47-6660BC687348

von Yannick van Diest (Text und Foto)

So begrüsste Tiziano Pedrocchi die Zuschauer am Mittwoch, dem 21.11.18, im Foyer zu  „First Stage“. First Stage ist eine Vorbereitung für die Rezitals, die die Musikschüler der vierten Maturklassen nächsten Sommer absolvieren werden müssen, erklärte Tiziano Pedrocchi, nachdem er den Abend musikalisch mit „Pantomime“ von Philipp Sparkes eröffnete, einem Euphoniumsolo der Höchstklasse, wie er weiter ausführte.
Begleitet wurde er dabei von Kristine Sutidze am Klavier.

„„Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete““ weiterlesen