„Ich stelle mir das so vor!“

von Timo Kröner

Der Film „Neuland“ (2013) hat in der Schweiz und im Ausland viel Aufmerksamkeit und Anerkennung erhalten. Entsprechend gross war das Interesse an der Veranstaltung mit der Regisseurin und unserer ehemaligen Schülerin Anna Thommen. Im Gespräch mit Eric Schmutz hat sie den Lernenden nicht nur ein tieferes Verständnis des Films, sondern auch Einblicke in die Arbeit einer Dokumentarfilmerin vermittelt. „Ich stelle mir das so vor!“

Ein Festival für Geist und Sinne

von Daniel Nussbaumer und Timo Kröner (Fotos: Nu)

Es wird langsam hell. Der Vorplatz des Kultkinos in Basel füllt sich allmählich mit Gymnasiasten aus Muttenz. Sie verteilen sich zielstrebig auf die drei Kinosäle. Den Weg zum etwas abseits gelegenen Stadtkino müssen einige allerdings noch suchen. „Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an die Leute mit Schildern“, erklingt die Durchsage aus dem Lautsprecher des Kultkinos Atelier. Die „Leute mit den Schildern“ sind Schülerinnen und Schüler des Filmwahlkurs des Gymnasiums Muttenz, deren Auswahl von zwölf Filmen zum Thema: „Vom Versuch, richtig zu leben“ heute gezeigt wird. Alle Schülerinnen und Schüler sehen an diesem Tag drei dieser Filme, die sie zuvor an der Schule individuell ausgewählt haben. Ein Festival für Geist und Sinne