Schlagwort: Schulleitung

Geschüttelt und gerührt – die neuen Klassen-Cocktails

20170814-1004805

von Daniel Nussbaumer (Text und Fotos)

Am heutigen heissen Augustnachmittag hat das Gym-Muttenz, insbesondere die Schulleitung und der gesanglich und emotional stark auftretende Chor, aus 227 neuen Schülerinnen und Schülern zehn coole Klassen-Cocktails geschüttelt und gerührt. Continue reading „Geschüttelt und gerührt – die neuen Klassen-Cocktails“

„Wir können die Grenzen nicht einfach schliessen“

16-03-04-DSC_2859

Gleich in unserer Nachbarschaft soll über der ehemaligen Mülldeponie Feldreben das grösste Registrierungszentrum für Flüchtlinge der Schweiz entstehen. Der Bund will hier 500-900 Menschen gleichzeitig unterbringen. Hier werden die Ankommenden während zwei bis drei Wochen registriert und danach auf die Asylheime der ganzen Schweiz verteilt. Laut der Lokalpresse haben besorgte Eltern und Anwohner eine Petition eingereicht. Sie bitten den Standort des Registrierungszentrums zu überdenken. Sie sagen: „Die jungen Asylsuchenden haben Zeit, nichts zu tun (…) und sind doch voller Energie und Kraft“ und man müsse die Freiheit und Ordnung in unserem christlichen Abendland verteidigen. Die bereits auf Ende April geplante Eröffnung wird gemäss der neuesten Meldung vom 9.3. nun verschoben, weil der Kanton ein weiteres toxikologisches Gutachten in Auftrag gegeben hat. Yaren Davutoglu (Klasse 3E) hat unsere Rektorin Brigitte Jäggi um eine Stellungnahme angefragt.

von Yaren Davutoglu (Interview) und Daniel Nussbaumer (Text und Fotos)
Continue reading „„Wir können die Grenzen nicht einfach schliessen““

In Erinnerung an Jacques Wirz (1926 – 2015)

L1000502
Foto: Nu

von Robert Labhardt

Ein Erinnerungsbild: Zielstrebig, leicht nach vorne gebeugt, eilt er mit langen Schritten durch den Schulkorridor, zu einer Besprechung, einem Stundenbesuch, einer Abklärung. Am 22. September verstarb Jacques Wirz, der Gründungsrektor des Gymnasiums Muttenz, im Alter von 89 Jahren nach einem Sturz. Sein entschiedener Gang war in den letzten Jahren unsicher geworden, sein Geist jedoch blieb bis zuletzt wach. Continue reading „In Erinnerung an Jacques Wirz (1926 – 2015)“

Die dynamischen Vier – Die Schulleitung stellt sich vor

von Timo Kröner und Daniel Nussbaumer

Jonas kommt im August 2014 ins Gymnasium. Er kommt am ersten Schultag in die Aula der FHNW und wird dort von der Rektorin begrüsst. Brigitte Jaeggi erklärt ihm, was ihm die Schule ermöglicht und was von ihm erwartet wird. Sie ist die erste Frau, die ein Gymnasium im Kanton BL leitet. Die studierte Biologin ist seit 1994 an unserer Schule tätig und hat sich im Qualitätsmanagement engagiert. Seit 2009 hat sie die FMS als Konrektorin geleitet und übernimmt ab August 2014 als Rektorin die Gesamtleitung der Schule. Sie vertritt die Schule gegen aussen und gegenüber den politischen Behörden und sie hat das Personalwesen sowie die Pensenzuteilung unter sich. In ihrer Freizeit pflegt sie ihren Garten, macht intensiv Yoga und ist begeistert von der italienischen Sprache. Continue reading „Die dynamischen Vier – Die Schulleitung stellt sich vor“

Abschied vom Gym Muttenz

von Ulrich Maier, Rektor

Bildschirmfoto 2016-02-02 um 16.28.00.png
Foto: Nu

Was sagt man, wenn man, den Ort verlässt, an dem man über 23 Jahre beruflich zu Hause war?

Eigentlich kann ich nur sagen: Vielen Dank, liebes Gym Muttenz, und alles Gute!

Am 23. Dezember 1990 habe ich meine erste Englischlektion am Gymnasium Muttenz unterrichtet, es war der Tag vor Weihnachten. Dass diese Stellvertretung, die eigentlich hätte acht Wochen dauern sollen, ein grosses Geschenk werden würde, war mir nicht bewusst. Aus der einen Stellvertretung wurden sofort drei weitere und dann 23 Jahre. In den vergangenen acht Jahren durfte ich Rektor sein. Das Gymnasium Muttenz war ein Glücksfall für mich.

Ab dem 1. August werde ich im anderen Halbkanton eine neue Funktion als Leiter Mittelschulen und Berufsbildung antreten. Ich werde den Gymnasien verbunden bleiben, aber nicht wie bisher im täglichen direkten Austausch mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, den Lehrpersonen, dem Sekretariat und dem technischen Dienst an „meinem Gym“.

Der Glücksfall am Gymnasium Muttenz waren die Menschen, mit denen ich zu tun haben durfte. Über die Jahre hat sich die Schule stark verändert. Auf den ersten Blick ist alles schneller und komplizierter geworden. Der Umgang, den wir an unserer Schule pflegen, hat sich dabei jedoch nicht wirklich verändert. Wir begegnen einander mit Respekt, Offenheit und Wertschätzung, oftmals mit Humor. Alle Schulbeteiligten sehen sich als Teil der Aufgabe, Schule zu machen – gute Schule zu machen. Diese Menschlichkeit im Umgang ist spürbar, sie macht es jeden Tag leicht, in die Schule zu gehen, oder unsere Zeit dort zumindest wertvoll.

Ich werde diese täglichen Begegnungen vermissen, aber ein Neubeginn ist immer mit dem Verlust des Vertrauten verbunden, das ist nichts Neues, auch nicht in der Schule. Um das Gym Muttenz mache ich mir wenig Sorgen, ich weiss es in guten Händen – bei meiner Nachfolgerin, aber auch bei euch allen, denn die Menschlichkeit des Gymnasiums Muttenz ist euch geschuldet.

Aufklappen, entfalten, Rückschau halten

Sie halten den ersten Entfalter in der Hand, das neue Mitteilungsblatt des Gymnasiums Muttenz, das dreimal jährlich aus unserem regen Schulleben berichten soll. Wenn Sie diese ineinandergelegten und gefalzten Blätter öffnen, entfaltet sich gleichsam das Gymnasium Muttenz mit seinen Ausbildungsschwerpunkten, seiner Schulkultur, seinen Schuljahresritualen und seinen Institutionen. Continue reading „Aufklappen, entfalten, Rückschau halten“