„Steht auf und werdet Lehrerinnen!“

FMP_Abschlussfeier_2016_16-04-21 9
Die Fachmaturi und Fachmaturae der FMS Muttenz posieren nach der Abschlussfeier mit FMS-Leiter Jan Pagotto und Klassenlehrer Theo Zahno

von Jan Pagotto und Theo Zahno (Fotos: Nu)

Bei der Abschlussfeier der Fachmaturität Pädagogik am Donnerstag, 21. April, in der Aula des Gymnasiums Oberwil durften sich die Fachmittelschulen von Baselland und Basel-Stadt über 115 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen freuen. „Steht auf und werdet Lehrerinnen!“

P wie Pädagogik – oder „Freundschaften und Singen bereichern die Schule“

Die FMS und ihre Berufsfelder, Folge 3 von 4, von Jan Pagotto, Leiter FMS

Einen Einblick in das Berufsfeld Pädagogik vermittelt uns ein Interview, welches wir mit Ramon Herzog von der F3b geführt haben.

Warum haben Sie sich für die FMS und für das Berufsfeld Pädagogik entschieden?

Dass es mir möglich ist, an die FMS zu gehen, wurde mir erst am Abend der Abschlussfeier der 4. Sek mitgeteilt. Dass es das Berufsfeld Pädagogik geworden ist, habe ich meinem Umfeld zu verdanken. Viele Leute sagten mir, dass sie mich als Lehrperson sehen würden und dann habe ich mich für diese Richtung entschieden. P wie Pädagogik – oder „Freundschaften und Singen bereichern die Schule“

Sezierhandschuhe und Feingefühl – Der Berufsfeld-Unterricht Gesundheit an der FMS

von Beat Ardüser

Mittwochmorgen, 7.55 Uhr im Zimmer G4 des Bildungszentrums Muttenz. Heute soll im Biologieunterricht für die Schülerinnen und Schüler des Berufsfelds Gesundheit an der FMS Muttenz kräftig Hand angelegt werden. Es liegen dazu die Knochen zweier Vorder- und zweier Hinterextremitäten mit allen Gelenken bereit, vorbereitet in der Dorfmetzgerei Muttenz. Das Fachwissen, das wir im Verlaufe des Unterrichts zu Knochen, Muskeln und Gelenken gesammelt haben, wird nun also in der Praxis vertieft: Sezierhandschuhe und Feingefühl – Der Berufsfeld-Unterricht Gesundheit an der FMS

Projektunterricht an der FMS

20140211-1003260
Projekt Sportpädagogik (Foto: Nu)

von Brigitte Jäggi, Konrektorin FMS

Die ersten beiden Jahre der FMS sind der Vermittlung von Grundkompetenzen gewidmet. Im zweiten Jahr erfahren die Lernenden im „Methodenzentrierten Unterricht“, wie sie erfolgreich eine selbstständige Arbeiten schreiben. Eine besondere Herausforderung dabei liegt darin, dass diese Arbeit allein geschrieben werden soll. Projektunterricht an der FMS