Schlagwort: Wirtschaft

Kein „Business as usual“

IMG_2695.jpg

Wirtschaftswoche La Ferrière 2018

von Daniel Fasnacht

Acht Schülerinnen und acht Schüler aus dem Wirtschaftsunterricht der 2Wb/ 2Eb besuchten in der Wahlfachwoche vor den Sommerferien die von der Handelskammer organisierte Wirtschaftswoche in La Ferrière im Berner Jura. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entschieden sich dafür, Kopfhörer herzustellen und den Schweizer Markt und das Ausland damit aufzumischen. Ab Montag, 25. Juni, standen die Geschäftsleitungen von „Alpha“, „Beat it!“ und „DLNR Beats“ in direkter Konkurrenz zueinander und mussten über fünf „Geschäftsjahre“ die notwendigen Entscheide treffen, um erfolgreich auf dem Markt Kopfhörer zu verkaufen. Continue reading „Kein „Business as usual““

Wie Marketing funktioniert

17-02-16-dsc_6517

von Timo Kröner (Fotos: Nu)

Wenn Sie vor einem Regal voller Müslis stehen: Welches kaufen Sie und warum kaufen Sie gerade das spezielle Müsli? Vor dieser Frage stehen wir beinahe täglich. Und das Marketing der Hersteller-Unternehmen muss diese Frage beinahe täglich beantworten.

Tim Senn, der bei der Strategie- und Marketingberatung bruhn&partner arbeitet, stellt in seinem Vortrag „Differenzierung im Wettbewerb – Worum es im Marketing wirklich geht“ den anwesenden Wirtschafts-Klassen vor, wie Marketing funktioniert. Dabei ist die Hauptfrage zu beantworten, wie man Marken in einem satten Markt sichtbar und für Kunden attraktiv macht. Continue reading „Wie Marketing funktioniert“

„Ich gebe keine Noten“

Bernhard Heusler hat am Gymnasium Muttenz über seinen Verein, den FCB, und über seine Arbeit als dessen Präsident gesprochen.

Das Gespräch mit Bernhard Heusler (seit 2004 beim FCB, seit 2012 Präsident) mit den Lernenden wurde vom bekennenden FCB-Fan Enz Roffler geführt. Das Spiel war im Vorfeld sehr schnell ausverkauft. Die Fans, die vor dem Foyer warten mussten, hoffen nun inständig auf ein Wiederholungsspiel, umso mehr, als sie ein spannendes Match verpasst haben. Continue reading „„Ich gebe keine Noten““