Ehemaligenporträt: Marco J. Meyer

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1976
Ausbildung und/oder Studium:Jus
Aktuelle Tätigkeit:Informatik
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Highlights: Kleine Klasse, ausgezeichneter Geschichtslehrer (Ernst Müller), mitreissender Englisch-Unterricht, mit dem Velo erreichbar. Das Provisorium („Baracke“) in den ersten Jahren hatte einen gewissen Charme. Es war teilweise brennbar, wie wir anhand des Chemie-Unterrichts unfreiwillig lernten. 
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Ich erinnere mich gerne an zwei Gegebenheiten:

1. Im Zeichnen-Unterricht: Die ganze Klasse stand für mich ein, damit ich bei einem Bild (Plakatfarben, Thema Perspektive) die beste Note erhielt, was der Zeichnungslehrer so nicht sehen wollte: 5.5 und keine 6 war sein Verdikt. Es war ein tolles Statement meiner Klassenkolleginnen und -kollegen. Das Bild habe ich heute noch.

2. Die Matura-Reise mit Bus und Zelt in die Provence im September 1976 war grossartig und lehrreich, wenn auch wetterbedingt teils sehr nass. Wir schliefen einmal sogar auf Billard-Tischen, weil der Boden bereits nass war (wohlgemerkt: im geschlossenen Restaurant). Dr. Heinrich Unger (Biologie) führte uns eloquent comme un bon-vivant durch den historischen Süden Frankreichs.

Bist du auch ehemalige Schülerin oder ehemaliger Schüler des Gym Muttenz (DMS, FMS, Gymnasium)? Dann kannst du hier mitmachen und auch ein Porträt von dir erstellen. Herzlichen Dank!

Ehemaligenporträt: Stefan Gisin

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1983
Ausbildung und/oder Studium:Humanmedizin Uni Basel
Aktuelle Tätigkeit:Oberarzt Anästhesiologie FMH Universitätsspital Basel, Notarzt SGNOR Rega, Medizinischer Leiter Simulation Basel „SimBa“, Geschäftsführer simworks GmbH
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Gemeinsame Erlebnisse und der Austausch unter allen Kolleginnen und Kollegen hat für Offenheit und Interesse an Neuem gesorgt.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Unser Maturanden-Streich 1983 – legendär!!!

Ehemaligenporträt: Patrick Luternauer

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1983
Ausbildung und/oder Studium:Lic. iur HSG – St. Gallen
Master of Business Administration (MBA), IMD – Lausanne
Aktuelle Tätigkeit:Bei der International Finance Corporation, Mitglied der Weltbank Gruppe (www.ifc.org) in Washington D.C., USA als Principal Officer und Team Lead tätig mit Schwerpunkt Kapitalbeschaffung für Investitionen und Beratungsprojekten in Entwicklungsländern.
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Der freie Gedankenaustausch mit den Lehrern förderte das kritische Denken und öffnete Perspektiven, die mich ermutigten, Neues zu erkunden. Auch ausserhalb der Schweiz.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Ich erinnere mich gerne an die Schullager, sei es zum Skifahren, Erforschung der Biosphaere St. Peterinsel / Creux du Van, oder Wanderung entlang des Doubs. Nebst der Wissensaufnahme vor Ort, lernten wir uns auch sozial-kommunikativ besser auszutauschen und voneinander zu lernen.

Ehemaligenporträt: Ramon Möller

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1983
Ausbildung und/oder Studium:Medizin
Aktuelle Tätigkeit:Kinder- und Jugendmedizin Pratteln
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Den Wert des Meinungsaustausches und der Diskussion zu erkennen.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Ich erinnere mich gerne an die Turnhallenpetition 1982. Sich zusammenzutun und gemeinsam etwas zu erreichen unter der Anleitung des engagierten Lehrers Erich Rudin, das war eine gute Erfahrung.

Ehemaligenporträt: Jean-Michel Benkert

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:2006
Ausbildung und/oder Studium:BA in Business and Economics, Major in Economics, Universität Basel
MSc in Economics and Finance (Economics Program), Barcelona Graduate School of Economics
PhD in Economics, Universität Zürich
Aktuelle Tätigkeit:Assistenzprofessor für theoretische Mikroökonomie, Universität Bern
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Einerseits eine gute, breite Ausbildung in verschiedenen Fächern und andererseits (und viel wichtiger) Freundschaften, die mich bis heute begleiten und in allen Situationen unterstützen.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:1) Schule in Bewegung: Ein spannender Ausflug mit der Klasse in den Jura, der zusammengeschweisst hat und dank engagierten Lehrpersonen möglich war.
2) Maturreise: Eine unvergessliche, eindrückliche Woche in Berlin.

Ehemaligenporträt: Stephan Burgunder

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1994
Ausbildung und/oder Studium:MAS Bank Management
Aktuelle Tätigkeit:Gemeindepräsident Pratteln
Landrat
Selbständig
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Breite Wissensvermittlung
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Noch heute lautet meine Lieblingsfrage: Why?

Ehemaligenporträt: Alex Quinter

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:2016
Ausbildung und/oder Studium:Studium in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel
Aktuelle Tätigkeit:Masterstudent in Business & Economics an der Universität Basel
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Für mein Studium war Mathematik sehr wichtig, da in den Wirtschaftswissenschaften viel mit Matrizen, Ableitungen und Integralen gearbeitet wird. Sicherlich hilfreich war auch mein Schwerpunkt in Wirtschaft und Recht, welcher mir sicherlich den Einstieg in die Materie erleichterte oder sogar abnahm.
Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist die Sprache Englisch, da gerade im Masterstudium der Grossteil der Vorlesungen auf Englisch abgehalten werden.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Es ist schwierig, ein einzelnes Ereignis auszuwählen. Auch wenn nicht unbedingt eindrücklich, gut in Erinnerung blieben auf jeden Fall die ganzen Klassenevents wie Schul-/Abschlussreisen oder selbst Theaterbesuche. Auch wenn diese zum jeweiligen Zeitpunkt nicht immer erste Wahl waren. Zusammen mit den Klassenkameraden wurde dennoch meist ein erinnerungswürdiger Abend daraus.

Ehemaligenporträt: Ursula Weber

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1980
Ausbildung und/oder Studium:Matura C
Masters of Science Biozentrum Basel, Prof. W. Gehring
Aktuelle Tätigkeit:Research Coordinator, Icahn School of Medicine at Mount Sinai, New York
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Die naturwissenschaftliche Ausbildung, gleichzeitig auch Kurse in Schauspiel, Kunst und Fotographie.
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Wir waren 2 Frauen, welche die „C“ Matura Klasse besuchten. Zum Abschluss haben wir versucht, eine Maturareise zu organisieren, welche dann nicht stattfand. Um unsere Matura zu feiern, sind wir alleine zu zweit nach Korsika gereist.

Ehemaligenporträt: Ivan Golubovic

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:2009
Ausbildung und/oder Studium:MLaw (Master in Rechtswissenschaften)
Aktuelle Tätigkeit:Stv. Leiter Motorfahrzeugkontrolle Basel-Landschaft
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Motivierte, geduldige und kompetente Lehrer; abwechslungsreicher Unterricht; tolle Freundschaften; Matheunterricht bei Jan Hitz
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Klassenaustausch mit Rumänien!

Ehemaligenporträt: Manuel Erdin

Welche Abteilung des Gym Muttenz hast Du besucht?Matur
Abschlussjahr:1983
Ausbildung und/oder Studium:Mathematik-, Physik- und Informatikstudium an der Universität Basel
Aktuelle Tätigkeit:Mathematiklehrer und Konrektor am Gymnasium Liestal
Was hat Dir von der Schulzeit am Gym Muttenz am meisten geholfen?Wir hatten eine wunderbare Klasse mit einem tollen Zusammenhalt. Der hat sich bis heute bewahrt. Best class ever!
Erzähle uns ein besonders eindrückliches Ereignis, das Du in Deiner Zeit am Gym Muttenz erlebt hast und an das Du Dich gerne erinnerst:Zwei prägende Farbeneindrücke: Ein alternatives «Rotkäppchen» in Form eines Hörspiels und ein grasgrünes Velo namens «Schaggis Pride»