Unsere SO tritt ans Licht

von Ines Lilian Siegfried, Konrektorin

Seit seiner Gründung vor über 40 Jahren gibt es am Gymnasium Muttenz eine SchülerInnen- organisation (SO). Schülerinnen und Schüler, die sich aktiv am Schulleben beteiligen, passten gut in ein Gymnasium, das wenige Jahre nach 1968 eröffnet wurde. In den letzten Jahren hat das Engagement aber zunehmend abgenommen, sicher auch, weil SchülerInnen, die sich engagierten, lieber thematisch arbeiten wollten und in der Kulturkommission (Kuko), in der Umweltgruppe oder im Qualitätsrat Einsitz nahmen. 2011 haben dann die letzten SO-VertreterInnen die Matura gemacht und der Schulleitung des Gymnasiums Muttenz fehlte eine Ansprechpartnerin für die Belange der Schülerschaft und damit auch eine offizielle Organisation, die SchülerInnen in den Konvent und den Schulrat delegiert. Unsere SO tritt ans Licht

Das Theaterwunder

von Carolina Gut, Theaterpädagogin und Theaterwissenschaftlerin

Es ist soweit. Der Saal füllt sich, die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler wärmen sich ein letztes Mal auf, die Spannung steigt mit der Nervosität: Noch einmal kurz mental den Text durchgehen, tief einatmen, ein letztes Toitoitoi – und los! Das Theaterwunder

::ZOOM:: – ganz nüchtern

von Heinz Altwegg, Flavia Manella, Simone Meier

Am 16. Dezember 2012 steigt Alina A. (15) aus der Klasse F1x in den Zug nach Muttenz, wo sie seit dem Sommer die FMS besucht. Am Vormittag steht im Rahmen des Sonderunterrichts während der mündlichen Maturen eine Veranstaltung zur Alkoholprävention auf dem Programm. ,,Als ob wir so was nötig hätten!”, denkt Alina. ::ZOOM:: – ganz nüchtern