Kategorie: Entfalter 11

Lern-Technik-Tee oder Entspannungs-Ovi in der LernBar?

Carolin Steiner und Christian Vaterlaus (Foto: Nu)
Carolin Steiner und Christian Vaterlaus (Foto: Nu)

von Timo Kröner

Mit dem Schuljahr 2016/17 beginnen die dritten Klassen zum ersten Mal mit dem Selbstlernsemester (SLS), während dem die Schülerinnen und Schüler in den Stammfächern (Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik) und in ihrem Schwerpunktfach selbstorganisiert lernen. Dabei sind Fragen der Organisation und der Motivation von zentraler Bedeutung. Continue reading „Lern-Technik-Tee oder Entspannungs-Ovi in der LernBar?“

Ein Hoch auf die Langeweile – und was Lernen mit Mutproben zu tun hat

16-05-26-DSC_3908 1

von Marianne Breu

Man denke mal an die eigene Kindheit zurück – sei es als Lernender oder auch als Lehrende: Wir haben Rad fahren oder schwimmen gelernt, indem wir es einfach versucht, geübt und plötzlich gekonnt haben. Dabei erlebten wir Stürze, Mutlosigkeit, neue Lust und eine Vorausphantasie des Könnens. Mit dabei waren immer auch die Freude am Sich-Ausprobieren und eine gespannte Erwartung auf die mögliche Erweiterung der Grenzen. Diese Glückserfahrung und Selbstbestätigung erfüllt uns immer, wenn wir uns aus Neugier und Entdeckerfreude selbstbestimmt mit einer neuen Sache verbinden. Continue reading „Ein Hoch auf die Langeweile – und was Lernen mit Mutproben zu tun hat“

Europäisches Jugendchor-Festival

16-05-04-L1000065

Text: Christoph Huldi, Fotos: Daniel Nussbaumer

Das Gymnasium Muttenz war beim diesjährigen Europäischen Jugendchor-Festival (EJCF) Gastgeber für den Boğaziçi Jazz Choir aus Istanbul. Dieser war einer von zehn internationalen Chören, die neben Schweizer Jugendchören an das EJCF eingeladen waren (hier gehts zu Videos vom Konzert). Continue reading „Europäisches Jugendchor-Festival“

Bunte Töne und lautes Licht

Schallwellen von der RockNight im Z7

16-05-22-DSC_3750
Von Timo Kröner (Text), Daniel Nussbaumer (Text, Bilder; weitere Bilder gibt es hier und hier)

Hier sieht es aus wie überall an solchen Orten: funktionelle Hallen aus Stahlträgern und Blechwänden, eine Tankstelle hinter dem Kreisverkehr, Lastwägen, die auf ungepflegten Betonflächen stehen, dazwischen ein Restaurant. Und natürlich das Z7 in Pratteln, das wie so viele Konzerthallen für Rock-Musik vornehmlich in einer Industriegegend liegt. Die Kassenbude vor dem Z7 steht einsam und geschlossen im Weg. Am Eingang stehen die ersten Schülerinnen vom Organisationsteam. Sie tragen ein „Staff“-Shirt mit dem gross gedruckten Namen eines Sponsors drauf. „Ist schon was los?“ – „Naja.“ Continue reading „Bunte Töne und lautes Licht“